Webmuseum Colf & Kolf
Click for large image

aertvanderneer015__.jpg

Aert van der Neer

Colfspelers en schaatsers, ongedateerd, Aert van der Neer (1603 - Gorinchem 1677)

Olieverf op doek. 46,5 x 59 cm. Linksonder: AVDN

Kunsthalle, Bremen, Duitsland (inv.nr 179-1928/18). Nalatenschap Dr. Hermann Henrich Meier jr. 1928

Literatuur
• Gustav Pauli: Gemälde alter Meister aus bremischem Privatbesitz. Bremen 1905, S. 50, 62
• Hofstede de Groot Bd. 7, 1918, S. 480, Nr. 490
• Jahresbericht des Vorstandes des Kunstvereins in Bremen, Jahresbericht 1928/29, S. 4
• Emil Waldmann: Die Bremer Kunsthalle. Mit Erläuterungen ihrer bedeutendsten Gemälde, Bremen 1932, S. 42
• Emil Waldmann: Die Bremer Kunsthalle. Ein Führer zur Vorbereitung und zur Erinnerung, Bremen 1933, S. 84
• Emil Waldmann: Gemälde und Bildhauerwerke in der Kunsthalle zu Bremen, Bremen 1935, S. 67, Nr. 179
• Emil Waldmann: Gemälde und Bildhauerwerke der Kunsthalle zu Bremen, Bremen 1939, S. 110, Nr. 179
• Fredo Bachmann: Aert van der Neer 1603/04-1677. Bremen 1982, S. 140, Abb. 117
• Corinna Höper: Katalog der Gemälde des 14. bis 18. Jahrhunderts in der Kunsthalle Bremen, Bremen 1990, S. 239 m. Abb.
• Andreas Kreul: Kunsthalle Bremen - Gemälde-Verzeichnis, Wiesbaden 1994, Kat. Nr. 808

Tentoonstellingen
• Ausstellung historischer Gemälde aus Privatbesitz in der Kunsthalle Bremen, Kat. Ausst. Kunsthalle Bremen 1904, Nr. 278.

Bron: Stichting NGA Early Golf, Do Smit


Webmuseum and Digital Archive Colf & Kolf © Koninklijke Nederlandsche Kolfbond | Koninklijke Nederlandse Golf Federatie